Im Vergleich mit den anderen offiziellen Ubuntu-Varianten sind die Hardwareanforderungen moderat: sie liegen oberhalb von Xubuntu, aber unterhalb von Kubuntu oder Ubuntu mit Unity oder GNOME. Die tatsächlichen Anforderungen an die Hardware sind abhängig von den individuellen Ansprüchen des Benutzers. Die hier beschriebenen Mindestanforderungen orientieren sich deswegen ausschließlich an der Software-Zusammenstellung, die Ubuntu MATE standardmäßig mitbringt. Es werden dabei die gängigsten Anwendungsfälle Büroarbeit und Surfen im Internet betrachtet.

  • Arbeitsspeicher: mindestens 512 MiB. 1 GiB RAM oder mehr werden für flüssiges Arbeiten empfohlen.
  • Prozessor: mindestens Pentium 4, Pentium M oder AMD K8. Ideal ist ein Mehrkern-Prozessor.
  • Grafikkarte: prinzipiell egal, aber es gibt auch problematische Karten (siehe Alte Hardware)
  • Festplattenspeicher: mindestens 4 GiB (ohne Benutzerdaten). In der Praxis ist eher das doppelte oder mehr angebracht.

Quelle: https://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu_MATE/