Blue Flower

heise.de - opensource

  1. Bereits seit 2012 sind Amazon-(Such-)funktionen Teil des Ubuntu-Desktops. Mit 20.04 LTS – und im Point Release 18.04.4 – verschwindet das ungeliebte Feature.
  2. Aus dem Hause Tuxedo Computers kommt ein leistungsstarkes Notebok mit vorinstalliertem Kubuntu – für rund 2.100 Euro aufwärts.
  3. Die neue Vollversion von Wine bietet verbesserte Audio- und Grafik-Implementierungen, von denen vor allem Spiele profitieren.
  4. Das französische Unternehmen SiPearl entwickelt Prozessoren für Supercomputer, KI, Autos und Waffensysteme im Rahmen der European Processor Initiative EPI.
  5. Die erste stabile Version von Fedora CoreOS ist erschienen und soll das perfekte Linux-Wirtssystem für Container darstellen.