Home Aktuelles / RSS LibreOffice Dev unter Linux Mint 18 Cinnamon installieren

LibreOffice Dev unter Linux Mint 18 Cinnamon installieren

logo linux mintDie Vorversionen zu LibreOffice sind in den Repositorys von Linux Mint standardmäßig nicht vorhanden, wer aber, beispielsweise eine Alphaversion von LibreOffice Dev unter Linux Mint installieren möchte, ist auf eine manuelle Installation angewiesen.

HINWEIS: Bitte diesen Weg nur für sehr frühe Versionen von LibreOffice verwenden, der Weg zur Installation von LibreOffice ist die Nutzung eines PPA, wie das geht wird hier erklärt.

Die entsprechenden Pakete werden von der Projektseite heruntergeladen. Die Pre-Releases finden sich beispielsweise hier.

Die Pakete, die unter Linux Mint benötigt werden finden sich im Verzeichnis deb/.

Die drei Archive werden dann in einem passenden Verzeichnis entpackt. Dabei wird jedoch nur der Inhalt des Ordners "DEBS" benötigt. Der Einfachheit halber wirklich den Inhalt aller drei Archive in ein Verzeichnis!

deb Pakete

Die Installation ist dann über die Konsole leicht zu bewerkstelligen. Die Konsole öffnen und mit "ls" so lange in das gewünschte Verzeichnis wechseln. dann mit

sudo dpkg -i *.deb

die Installation vornehmen.

Da bei dieser Methode die Abhängigkeiten nicht geprüft werden, nun noch einmal die Zeile:

sudo apt-get -f install

eingeben, um evtentuelle fehlende Abhängigkeiten automatisch nachinstallieren zu können.

Fertig.

Um hier keine Unklarheiten aufkommen zu lassen, die mit Linux Mint 18 Cinnamon mitgelieferte Version 5.1.4 läuft auch sehr gut, der Normaluser muss also nicht die oben beschriebene Installation durchführen, um mit Linux Mint 18 LibreOffice nutzen zu können.

 

Der oben beschriebene Weg zur Installation müsste auch mit Ubuntu, und den anderen Editionen von Linux Mint 18, also "Mate", "KDE", "LXDE" und "Xfce" funktionieren.